Feinkost Rühl

DORNHAI
Nährwert02

 

Saison
Ganzjährig

 

Größe
Bis zu 120 cm

 

Der Fisch
Der Dornhai ist die häufigste Haiart in norwegischen Gewässern und tritt oft in dichten Schwärmen auf, Die beiden Rückenflossen haben einen langen Stachel an der Vorderseite, der ein Gift enthält und bei Berührung schmerzhafte Wunden verursachen kann, Diese Haiart lebt in Tiefen von 10 bis 200 m, wurde aber auch schon in 960 m Tiefe gefunden, Mit Hilfe von Markierungen haben norwegische Forscher nachgewiesen, daß der Dornhai im Herbst in die Gewässer westlich der Shetland- und Orkney-Inseln wandert und Anfang Frühling an die norwegische Küste zurückkehrt,

 

Fischfang
Der Dornhaifang mit Langleinen findet vor allem im Winter statt, wenn die Fische der Küste am nächsten sind,

 

Fangmethoden
Langleinen, Netze

 

Verwendung
Früher wurde der Dornhai nur wegen seiner Leber gefangen, In jüngster Zeit ist er aber auch als Speisefisch sehr beliebt geworden, Dornhai wird frisch oder gefroren als Filet angeboten, Es gibt ihn auch geräuchert, Dornhai kann gebraten oder gekocht werden und findet in unterschiedlichen Gerichten Verwendung, Nährwert: Der Dornhai ist ein guter Lieferant von Omega-3-Fettsäuren, 100 g enthalten ungefähr 2 g dieser essentiellen Fettsäuren.