Feinkost Rühl

LUMB
Nährwert12

 

Saison
Ganzjährig

 

Größe
Bis zu 1,1 m; Gewicht bis zu 15 kg

 

Der Fisch
Von seiner Körperform her ähnelt der Lumb den beiden Arten von Leng, den man in norwegischen Gewässern findet. Allerdings ist der Lumb etwas plumper und besitzt eine einzige durchgehende Rückenflosse. In Norwegen ist der Lumb in den tiefsten Fjorden an der Westküste und entlang der Kontinentalböschung weit verbreitet. Man findet ihn in Tiefen zwischen 50 und 1000 m, aber am häufigsten zwischen 200 und 500 m. Die wichtigsten Laichgründe des Lumb liegen zwischen Schottland, den Färöern und Island.

 

Fischfang
In Norwegen wird Lumb das ganze Jahr über gefangen, im Norden vor allem entlang der Kontinentalschelfkante bis ungefähr zum 72. Breitengrad. Etwas Lumb wird auch als Beifang bei der Schleppnetzfischerei gefangen. Weiter im Süden wird Lumb vor allem mit Langleinen vor MøreogRomsdal und SognogFjordane gefangen.

 

Fangmethoden
Langleinen, Pots

 

Verwendung
Lumb wird frisch, gefroren, getrocknet und gesalzen angeboten. Leicht gesalzene Filets können gekocht und für verschiedene Arten von Gerichten verwendet werden. Nährwert: Der Lump ist ein magerer Fisch und eine exzellente Eiweißquelle. Darüber hinaus liefert er große Mengen an Vitamin B12, Pyridoxin und Selen.