Feinkost Rühl

SPROTTE
Nährwert23

 

Saison
Januar, Juni bis Dezember

 

Größe
Ca. 8 bis 10 cm

 

Der Fisch
Sprotten ähneln dem Hering, sind aber viel kleiner. Die Sprotte ist ein pelagischer Fisch, der in riesigen Schwärmen auftritt. Man findet Sprotten in vielen Meeren, selbst im Brackwasser. In norwegischen Gewässern laichen die norwegischen Fjordsprotten jedes Jahr im Oslo-Fjord und in den östlichen Teilen des Skagerrak. Gelegentlich laichen Sprotten auch in den Fjorden zwischen Lindesnes und Farsund an der Südküste Norwegens und in einigen Fjorden an der Westküste.

 

Fischfang
Der Großteil des kommerziellen Fangs von norwegischen Fjordsprotten findet in den Fjorden Südnorwegens statt. Der Fang verbleibt mindestens drei Tage in Aufbewahrungsnetzen oder Pens, damit sich der Darm entleert, bevor die Fische zur Weiterverarbeitung an die Fabriken geschickt werden. In geringem Umfang wird auch die Nordseesprotte kommerziell gefangen.

 

Fangmethoden
Purse-Wadennetze

 

Verwendung
Sprotten sind ein wichtiges Rohmaterial für die Konservenindustrie, von der sie als Sardinen oder Anchovies vermarktet werden. Die Sprotte ist auch ein wichtiger industrieller Fisch. Frische Sprotten sind gebraten oder gegrillt sehr lecker. Nährwert: Sprotten sind eine hervorragende Quelle von Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D. Sie haben außerdem einen hohen Gehalt an Vitamin B12. Eine kleine Menge Sprotten - sei es als Garnierung oder auf Brot (25 g) - ist ein wertvoller Beitrag zu einer gesunden Ernährung.